Gesundes Arbeiten für Jedermann!

Hilfreiche Empfehlungen von Büroangestellten persönlich.

Alternative Sitzmöbel – was bringen Ball, Keilkissen und Co?

Besser sitzen durch alternative Sitzmöbel! Sitzbälle und Sitzhocker als Alternative zum Schreibtischstuhl versprechen eine gesündere Sitzhaltung und weniger Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen und Co. Heutzutage hast du die Wahl zwischen zahlreichen modernen und ergonomischen Sitzmöbeln, die den klassischen Schreibtischstuhl Schritt für Schritt ersetzen. Doch was ist dran an der Alternative? Fakt ist, dass eine gesunde Sitzhaltung besonders wichtig ist, um gesundheitlichen Schäden durch zu langes Sitzen vorzubeugen. Verschiedene Sitzmöbel und ein paar Tipps können zu dieser Gesundheitsverbesserung beitragen.

Gesunder Rücken – einfache Übungen für die Mittagspause

rueckenuebungen

Immer mehr Menschen leiden regelmäßig unter Schmerzen im Rückenbereich. Hauptursache dafür ist in vielen Fällen die einseitige Sitzhaltung am Schreibtisch, die dazu führt, dass sich die Muskeln verkürzen und verhärten. Die Betroffenen leiden häufig unter starken Schmerzen und sind zusätzlich in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt. Das beste Mittel gegen Rückenschmerzen sind gezielte Übungen für die Entspannung und Dehnung der Muskulatur. Leider bleibt im Alltag nur wenig Zeit, um ein entsprechendes Sportprogramm durchzuführen oder eine Rückenschule zu besuchen. Für die nachfolgenden Übungen benötigst du weder teure Trainingsgeräte noch viel Zeit. Denn alle Übungen können bequem am Schreibtisch durchgeführt werden.

5 Tipps für die Auswahl des Bürostuhls

der-beste-buerostuhl

Ungefähr 2/3 der Büroangestellten leiden unter schmerzhaften Verspannungen und dauerhaften Rückenproblemen. Darunter leidet nicht nur das Wohlbefinden der Betroffenen, auch die Fehlzeiten sind dadurch in den letzten Jahren erheblich angestiegen. Grund hierfür ist nicht nur das lange Sitzen im Alltag, sondern auch der Bürostuhl. Viele Modelle stützen den Rücken nur bedingt und lassen zudem kein dynamisches Sitzen zu. Mit einem ergonomischen Bürostuhl wird der Sitzkomfort erhöht und Verspannungen im Rückenbereich reduziert. Wir zeigen, worauf du beim Kauf des Bürostuhls achten solltest, damit Rückenschmerzen während der Arbeit erst gar nicht auftreten.

3 Tipps für die perfekte Sitzhaltung

richtige-sitzhaltung

Rund 2/3 der Angestellten, die im Sitzen arbeiten, leiden regelmäßig oder sogar ständig unter Rückenschmerzen. Die Ursache dafür ist schnell gefunden: die falsche Sitzhaltung. Da unser Körper nicht an das dauerhafte Sitzen angepasst ist, leistet die Muskulatur bei der Schreibtischarbeit Höchstleistung. Durch den Bewegungsmangel im Alltag erschlafft jedoch die Rumpfmuskulatur, was wiederum dazu führt, dass die Haltearbeit beim Sitzen nicht mehr ausreichend geleistet werden kann. Auf Dauer kommt es zu einer Fehlbelastung der Wirbelsäule und schmerzhaften Verspannungen und Rückenproblemen. Dabei können schon mit einer Veränderung der Sitzhaltung und regelmäßiger Bewegung Rückenschmerzen gelindert und sogar effektiv vorgebeugt werden.